„Es ist schon etwas persönlich Sextoys zu verkaufen.“

21. Februar 2014
I
Anette vom Liebt euch-Team

Hier geht’s weiter mit unserem Interview! Nummer 2 von “6 Sex-Fragen an …” Martin, der einem Frankfurter Erotikstore arbeitet.

 

Liebt euch-Team: “Legen die Kunden Wert auf eine ausführliche Beratung oder sind sie eher verschämt beim Einkauf?”

 

Martin: „Tja, das kommt immer auf den Menschen an. In der Regel sprechen wir JEDEN Kunden im Laden direkt an. Meistens möchten diese dann ein Gespräch. Es gibt aber auch einige, die für sich bleiben wollen, die Verschämten sozusagen. Man darf ihnen zumindest schon einmal dazu gratulieren, dass sie überhaupt das Geschäft betreten haben! Diese kaufen dann auch meistens etwas mit leicht errötetem Kopf.

 

Ich biete jedem freundlich ein Gleitmittel und einen Toy-Cleaner beim Kaufabschluss an. Wenn sie mir dabei nicht in die Augen schauen können, sind es meistens die Verklemmten. Süß oder engstirnig? Mir egal.

 

Es gab schon mal eine Kundin, die einen ‚billigen‘ Vibrator direkt ohne Beratung gekauft und sich eine Stunde danach telefonisch gemeldet hat um sich lauthals zu beschweren, dass der Vibrator komisch riecht. Sie war empört darüber, dass man ihr das nicht an der Kasse gesagt hat und auch das es nicht auf der Verpackung steht. Tja, was soll man dazu sagen?! Es ist schon etwas persönlich Sextoys zu verkaufen, und wenn jemand nicht nachfragt, hacken wir auch nicht nach. So einfach ist das. Sich danach zu beschweren, ohne ein persönliches Gespräch zu suchen, finde ich schon etwas kess. Das Thema und unser Sortiment sind schon durchaus sensibel zu werten, finde ich.“

 

Zu den weiteren Fragen und Antworten:

“Hast Du das Gefühl es kaufen mehr Männer oder mehr Frauen Sextoys ein? Oder sind es überwiegend Pärchen?”

 

“Was war die lustigste oder interessanteste Geschichte, die Du beim Verkauf von Sextoys erlebt hast?”

 

Und jetzt seid Ihr gefragt: Welche Fragen würdet Ihr Martin gerne noch stellen? Schickt uns Eure Fragen an team@liebt-euch.de oder postet sie auf unserer Facebook-Seite und wir geben die besten 3 davon an Martin weiter. Stay tuned. ;-)